2011, Phönix Tochter, Presseberichte

Wie sich die Spirale der Machtlosigkeit dreht

Solange sexueller Missbrauch in unserer Gesellschaft ein Tabu ist, wird sich nichts verändern“, sagte die Autorin Isabelle Müller bei ihrer Lesung aus ihrer Autobiographie „Phönix Tochter“ am Montagabend in der Mediathek Schramberg. Am Mittwoch, 23. März, bezieht sie in der Landesschau Baden-Württemberg im dritten Fernsehprogramm zwischen 18.45 Uhr und 19.45 Uhr live Stellung, wie sie die Spirale des Unglücks durch Resilienz aus eigener Kraft drehte.

Link zum Artikel
(
Artikel nicht mehr verfügbar)