2011, Kolumnen

On a spiritual journey with…

luxury_titel_klein

Inspiration. Der Moment dieser flüchtigen Begegnung zweier Fremder in einer Großstadt war für mich etwas Besonderes. Ich wollte ihn unbedingt festhalten. Unaufgefordert war die Muße in mir aufgekommen, klar und deutlich, als befiele sie mir, das Sprachrohr von stummen, verblendeten und leeren Wesen zu sein. Das Leben um mich herum pulsierte, die Geräuschkulisse war laut. Die Menschen hatten es eilig, die Zeit schien jedem davon zu rasen. Und doch, vielleicht auch deshalb, hatte dieser einzige Augenblick die Luft mit einer unstillbaren Sehnsucht geprägt. Tief. Spürbar. Unausweichlich. Es war, als könnte ich plötzlich den stumpfen Schrei,den Ruf dieser Beiden nach dem Sinn des Lebens vernehmen. Zwei einfache Passanten waren, wie viele andere auch, auf der Suche nach Erfüllung.

Download (PDF)